Episode 34: Glückliche Finnen und ein Klo mit Aussicht

In Episode 34 sind wir mal wieder ganz unter uns, schauen was im Norden so los war, entdecken neue Ecken Finnlands und teilen unsere Glücksmomente mit Euch. Seid ihr dabei?

Shownotes

[ 01:51 ] Scooter waren gestern, jetzt gibt’s den elektrischen SNOW-Scooter

[ 04:57 ] Es fährt ein Zug nach Nirgendwo, aber nicht nach Kaunas. Ein offener Brief prangert das an.

[ 16:06 ] Das Hotelli Torni hat nach langer Renovierungspause wieder auf. Gute Nachricht: Bar und Klo mist Aussicht gibt es noch.

[ 19:00 ] Auch das Cafe Kappeli erstrahlt in neuem Glanz.

[ 20:46 ] Vappu-Unfall in Helsinki

[ 31:00 ] Tine hat einen spannenden Artikel über Jyväskylä und das Glück der Finnen für die aktuelle Ausgabe der NORDIS geschrieben.

[ 34:33 ] Sina hat auf ihrem Blog über ein finnisches „hidden gem“ geschrieben, den Skulpturenpark in Parikkala. Lässt sich super verbinden mit einem Ausflug nach Imatra, wo von Juni bis August abends um 18 Uhr der Vuoksi-Staudamm geöffnet wird. Zur Musik von Jean Sibelius (Intermezzo (II): Alla marcia aus der Karelia-Suite op. 11, einer Sammlung von Orchesterstücken, wohl auch bekannt als „Es kocht der Strom“) öffnen sich die Schleusen und der Vuoksi darf am Imatrafall in sein altes Flußbett zurückkehren. Für 20 Minuten, dann wird er wieder gezähmt, denn der gut 18 m hohe Imatrafall wird seit 1928 zur Energiegewinnung genutzt.

[ 42:44 ] Ein finnischer Student aus Joensuu erbittet Eure Mithilfe bei seiner Masterarbeit.

„I’m studying the connection between different dimensions of sustainability communication and German tourists’ willingness to pay for a Finnish cottage holiday, or ”mökkiloma” in Finnish“, sagt Markus Rantsi. Dazu muss er ebenjene deutsche Touristen befragen. Wir teilen den Link mit Euch sobald er online ist.

[ 45:35 ] Tine hat sich tapfer bei einer Auktion geschlagen und die Vase ihrer Begierde mit nachhause nehmen können.

[ 52:06 ] Entertainment Tipps für Euch:

  1. Geschichten aus der Geschichte (Podcast):GAG324: Mit dem Ballon zum Nordpol – Andrées Polarexpedition von 1897
  2. Secta (Podcast): #31 Die Åkerblom-Bewegung (die schlafender Predigerin)

[ 63:42 ] Der Glücksmoment der Folge: Von Sonnenuntergängen und Kirschblüten, Apfelessig und Bärlauchpesto.


Folge unserem Podcast auf Instagram und Facebook!

Support us!
War es voll lahm? Brauchen wir Expresso?
Oder willst du mit uns lieber Fika machen?
So geht’s: Spendiere Sina oder Christine einen virtuellen Kaffee, damit wir hellwach an neuen Episoden arbeiten können. (Ko-Fi Links)

Wir freuen uns über deine Anregungen und auch Lobhudelei als Direktnachricht auf den Social-Media-Kanälen oder direkt als E-Mail an mail@noniin.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.