Kaffepaussi #1 feat. Franzi in Schweden

Werbung: Dieser Beitrag kann Werbung für genannte Personen, Blogs und Unternehmen enthalten, auch wenn keine Bezahlung seitens dieser stattgefunden hat.


Sommerpause? Kaffepaussi! In unserer Sommerpause servieren wir euch kleine, aber feine Podcasthäppchen und starten mit der wunderbaren Franzi in Schweden, mit der wir uns virtuell zur Fika getroffen und über die Situation in Schweden gesprochen haben. Wie ist der Alltag? Wie geht es weiter? Was ist vielleicht sogar positiv und was hat Käse mit Sommer zu tun? Frohnatur Franzi weiss es. Hört mal rein!

Show Notes

In unserer ersten Ausgabe des neuen Sommerpausenformates „Kaffepaussi“, freuen wir uns über unseren Gast Franzi.

Hej – das ist die Franzi
Quelle: YouTube

Franzi hat schon vor einiger Zeit Norddeutschland den Rücken gekehrt und ist mit ihrer Familie nach Schweden ausgewandert. Davon berichtete sie auf ihrem YouTube-Kanal Franzi in Schweden. Wir sind ebenfalls schon vor längerer Zeit über ihren gleichnamigen Instagramaccount auf sie aufmerksam geworden und haben die quirlige Frohnatur auch schon in Hamburg getroffen. Mittlerweile betreibt Franzi mit ihrer Familie das Strandgården Fjällnäs, ein schnuckeliges Bed and Breakfast mit Hütten im schwedischen Hochland. Viel Herzblut floss in das Projekt, man war bereit für die erste richtige Saison und dann … kam Corona und alles war anders. Doch Franzi wäre nicht Franzi, wenn sie nicht längst Plan B hätte und vor allem ihren erfrischenden Humor. Hört selbst 😉

Fjellcome! – Neben atemberaubender Natur gibt es auch herzliche Gastfreundschaft.
Quelle: Instagram Strangården Fjällnäs

Das Wort der Folge:

Franzi hat auch ein Wort der Folge mitgebracht, das wunderbar zur Sommerpause passt:

Kesä – Sommer

(Und nicht etwas Käse, wie sie anfangs glaubte ;))

Mach den Abspann jetzt! Der Film ist Scheisse!

Franzi in Schweden zur Pandemie

Folge unserem Podcast auf Instagram und Facebook!

Support us!
War es voll lahm? Brauchen wir Expresso?
Oder willst du mit uns lieber Fika machen?
So geht’s: Spendiere Sina oder Christine einen virtuellen Kaffee, damit wir hellwach an neuen Episoden arbeiten können. (Ko-Fi Links)

Wir freuen uns über deine Anregungen und auch Lobhudelei als Direktnachricht auf den Social-Media-Kanälen oder direkt als E-Mail an mail@noniin.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.