Unterwegs: An Bord der Finnlines

Werbung: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Finnlines Deutschland entstanden und enthält daher die Nennung von Produkten des Unternehmens.


Wir nehmen euch mit zurück in den Sommer, an Bord der Finnlines-Fähre und natürlich auf das legendäre Deck 11. Wie läuft das eigentlich so ab slow travel mit der Fähre? Wie erleben wir die Fahrt, was schätzen und lieben wir besonders, welche Anekdoten verbinden wir mit unseren Aufenthalten und welche Fakten beeindrucken uns? Wir erzählen es Dir. Außerdem öffnen wir in den Shownotes unser persönliches Fotoalbum. Also kommt an Bord und dann Leinen los!

Shownotes:

[05:00] Werbehinweis

[05:20] Unsere Geschichte mit Finnlines zum Nachhören: Episode 1 und unser Interview mit Benoît Surin

[06:02] Auf welchen Routen waren wir diesen Sommer unterwegs?

[06:57] Wie funktioniert das so vom Check in bis zum Auslaufen?

[13:24] Hard Facts findet ihr natürlich auf den Seiten der Finnlines. Zum Beispiel auch Infos zum Umweltschutz oder dem Aufenthalt an Bord.

[23:09] Lieblingsorte an Bord und wie wir den Aufenthalt so erleben. Von A wie Aloe Vera bis Z wie Zurücklehnen oder so ähnlich 😉 Sauna, Restaurant, Kinderspielecke etc.

[35:15] Wir unterhalten uns über die Route und setzen unseren Rundgang an Bord fort durch die Bar Navigare, das Star Café, den Shop etc.

[40:32] Zu Besuch auf der Brücke

[45:56] Lieblingsmomente an Bord

[47:35] Unsere Highlights des Sommers. Von Berlin übers Nordkapp bis nach Jyväskylä und Syöte.

[54:30] Ein kleines Fazit zur Fähre

Wir öffnen unser Fotoalbum für Euch:


Folge unserem Podcast auf Instagram und Facebook!

Support us!
War es voll lahm? Brauchen wir Expresso?
Oder willst du mit uns lieber Fika machen?
So geht’s: Spendiere Sina oder Christine einen virtuellen Kaffee, damit wir hellwach an neuen Episoden arbeiten können. (Ko-Fi Links)

Wir freuen uns über deine Anregungen und auch Lobhudelei als Direktnachricht auf den Social-Media-Kanälen oder direkt als E-Mail an mail@noniin.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.